Home Malerei Zeichnungen Texte Biografie Workshops Impressum

Workshop „Malerei in Bewegung”

tegut...Zukunftswerkstatt

Auftaktveranstaltung zur Fachtagung „Werte schöpfen und Wertschöpfung heute und

morgen” am 31.1. 2013 in Fulda

Die Auftaktveranstaltung mit Malworkshop stand unter dem Motto „Gemeinsam Zukunft

bewegen”.

Malerei kann Prozesse veranschaulichen und sichtbar machen. Durch das gemeinsame

Arbeiten an einem Bild gehen die Teilnehmer miteinander in einen Dialog. Jeder Einzelne

hinterlässt seine persönliche „Spur” mit einer individuellen Geste.

Vor der Malaktion wurden die Teilnehmer durch  Bewegung in Pinselführung und Möglich-

keiten des Ausdrucks durch Gestik eingeführt. Dabei ging es um Entspannung, Spiel und

Dialog.

Geschult wurde die Aufmerksamkeit für einen Partner, das Führen, Raum nehmen und

Raum geben. Die Übungen stammen aus den Bereichen Tanz, Bühne und Schauspiel.

Die Bewegungen werden je nach Tagungsthema ausgearbeitet.

Presse-link

Der Workshop ist buchbar. Preise auf Anfrage

Intensiv-Workshops/Trainings

Mit zusätzlichem Trainer für movement concept® buchbar

Thema: Die eigene Körpermelodie entdecken

Die eigene Körpermelodie finden, tanzen und malen. „Songlines”.

Der eigene Name kann zum Beispiel gesungen und Inspiration zur Bewegung werden.

Lange Papierrollen werden auf dem Boden genutzt.

Arbeit an der eigenen „Songline”, den eigenen Weg gehen.

Inspiration Bildende Kunst: Graffitty

Thema: Körperraum und Bildraum

Die Kunst des Hörens

Sensibilisierung der Sinne. Übungen zur Sensibilisierung des Hörens.

Sich blind führen lassen. Steigerung der eigenen Körperwahrnehmung. Körperräume

bildnerisch darstellen. Der Raum dazwischen. Musik hören und zeichnen.

Verknüpfung mit der Zeichnung. Arbeiten mit Kohle und Pastell. Blind zeichnen.

3-dimensional arbeiten, z.B. Arbeiten mit Ton, gefühlte Körperräume formen.

Inspiration Bildende Kunst: Plastiken, Maria Lassnig

Thema: Choreografie und Bühnenraum

Tanz und Choreographie

Aus einem Gefühl oder einer Vorstellung heraus wird eine Improvisation geschaffen um

aus

diesem Material Bausteine für eine Choreographie zu nehmen.

Aus dem persönlichen Material der beteiligten Tänzer entsteht eine Choreographie.

Parallel dazu entwickeln die Teilnehmer gemeinsam ein Bühnenbild.

Arbeit an einem großen von der ganzen Gruppe geschaffenen Bild.

Inspiration Bildende Kunst: Oskar Schlemmer

Thema: Die Kraft der Vor-Bilder

Arbeiten anhand von bestehenden Bildern z.B.: Idole der Neuzeit

Über bestehende Bilder von Idolen und die damit verknüpften Eigenschaften werden kleine

persönliche Choreografien entwickelt. Was sagt mir die Eigenschaft gerade jetzt und wie

kann ich sie für mich nutzen?

So werden eigene und neuartige „Figuren” tänzerisch und bildnerisch entwickelt.

Inspiration Bildende Kunst: Pop-art

Preise der einzelnen Workshops auf Anfrage.

Materialkosten variieren je nach Teilnehmerzahl. Material wird gestellt und extra berechnet.

Ein Kostenvoranschlag kann gerne angefordert werden.